APOTHEKEN weiter zu APOTHEKEN
Neugestaltung
Neugründung
Optimierung
Renovierung
Umbau
Umgestaltung
Umzug
EINRICHTUNG / INTERIEUR weiter zu
EINRICHTUNG / INTERIEUR
Arbeitswelten
Arztpraxen
Erzeugerläden
Lebenswelten
Möbel
Themenläden
Wohnwelten
PRODUKTE / PROZESSE weiter zu
PRODUKTE / PROZESSE
Ablaufplan
Agiles Projektmanagement
Autorendesign
Barrierefreiheit
Bildmarke
Brand Design
Collecting Design
Corporate Design
Editorial Design
Elektroplan
Flowchart
Funktionsplan
Kommunikationsdesign
Koordinationsplan

2D/3D

Alle Detail-Planungen inkl. Fremdplanungen werden hier referenziert und auf Kollision geprüft.

Licht-/Beleuchtungsplan
Personalisierung
Radapotheke
Service Design
Speculative Design
Strategisches Design

Art und Weise Probleme anzugehen = Analyse und Intuition

System Design

komplexe Systeme verstehen, optimieren und gestalten

UX Design
White Label
Wort-Bild-Marke
Wortmarke
RANDONNEUR weiter zu RANDONNEUR
Entschleunigung
Fahrradwäsche

Fahrradwäsche

mehr bei RANDONNEUR

STUDIEN weiter zu STUDIEN
Bedarfsanalyse
Mobile Home
Nutzerprofil
Standort
Tiny House
Trend
VISUALISIERUNG weiter zu VISUALISIERUNG
Architekturdarstellung
Ausführungszeichnung
Datenvisualisierungen
Detailzeichnung
Entwurfszeichnung
Explosionszeichnung
Flucht- und Rettungsplan
Informationsgrafik
Konzeptzeichnung
Mock-up
Revisionszeichnung
Trompe-l'œil
Wireframes
BEGRIFFE
Brief, Briefing

Auftragsklärung

Kurzeinweisung in ein Projekt

Beschreibung von Aufgabenstellung, Umfang, Zeitplan, Budget

Communication
Confidence Vertrauen
Content

Abgrenzung auf zu übermittelnde Informationsinhalte

Corporate Identity

strategische Konzept, das sämtliche Identitätsfaktoren eines Unternehmens vereint

Critical Design

den sozialen, kulturellen und ethischen Einfluss im Focus

Curiosity
Customer Journey

die Reise des Kunden

Customisation

Anpassung von Lösungen an die Bedürfnisse des Kunden

Design Thinking

Ansatz zum Lösen von Problemen und zur Entwicklung von Ideen und Strategien

Einfachheit
Emotion
Funktionalität

Form folgt Funktion

Heuristik

analytisches Vorgehen

mit begrenzten Informationen Schlussfolgerungen treffen

holistischer Ansatz

Systeme und ihre Eigenschaften als Ganzes betrachten

Interdisziplinarität

Zusammenschluss

an einer gemeinsamen Fragestellung arbeiten

Kartografie

anschaulich, präzise und maßstabsgetreu Darstellung von Geoinformationen

Mapping

abbildende Planungsmethode

Multidisziplinarität

Zusammenschluss

an einem gemeinsamen wissenschaftlichen Problem arbeiten

Neugierde
Publisher

Verlag/Verleger bzw. Inhalte erstellen und veröffentlichen

Ontologie

Lehre vom Seienden

Informatik: Formalisierung von Wissen

Reduction
Rendering

Bildsynthese – Visualisierung in 2D oder 3D aus Rohdaten

Semantik

Inhalt von Zeichen, Sinn und Bedeutung

Semiotik

Zeichensystemen aller Art

Simplicity
Storytelling

Erzählmethode

komplexes Wissen in eine emotionale und verständliche Form bringen

Struktur

analysieren, erfassen, modellieren und vermitteln der jeweiligen Merkmale

Transdisziplinarität

Zusammenschluss

ein Problem in einem konkreten Anwendungskontext definieren

Visual Mapping

Teil der Informationsvisualisierung

White Label

Produkte oder Dienstleistungen, welche nicht unter der eigenen Autorenschaft verwertet werden.

mehr SEHEN und ERFAHREN unter:
GESTALTUNGSPROZESS
WIR ÜBER UNS

Formgestaltung beinhaltet und beschreibt für uns, Katrin U. und Matthias Ernst, die integrative Kompetenz im Umgang mit Material, Funktion, Phantasie und ökonomischen Prozessen. Im Rahmen der Gestaltung von Einrichtungen, Arbeitsabläufen sowie der Formulierung von Strategien und dem Ordnen bzw. Strukturieren von Informationen.

Unser vielfältiges Angebot an kreativen Leistungen wird entsprechend Umfang und Besonderheit des zu bearbeitenden Projektes in Kooperation mit unterschiedlichen Spezialisten ermöglicht.

Seit unserem Studium leben und arbeiten wir zusammen und beschäftigen uns seither mit formal funktionalen sowie strukturellen Problemlösungen.

Unsere gestalterische Tätigkeit beinhaltet die ständige Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen u. a. in den Bereichen CAD-Anwendungen, Materialkunde, Fertigungsprozessen, Visualisierung und Marketing. Seit drei Jahrzehnten sind wir als selbständige Designer/Formgestalter hauptsächlich in den Bereichen Einrichtungs- und Arbeitsablaufplanung, im medizinischen Bereich, individueller Apothekeneinrichtung sowie Visualisierung von wissenschaftlichen und technischen Prozessen tätig. Hinzu kommen unterschiedliche Produktentwicklungen, Planungen für den Einzelhandel, für Ausstellungen, aber auch Bedarfsanalysen, Trendstudien sowie das Erarbeiten von Marketingkonzepten.

Das Spektrum unserer Tätigkeit versteht sich als dynamischer Prozess der durch innovative und individuelle Werbetechnik, Objektkunst sowie tradierten Darstellungstechniken bekleidet wird.

1 Phase 2 Forschung 3 4 RECHERCHE ANALYSE
Problem erfassen
Informationen sammeln
Ist-Zustand bewerten
Zielgruppe/Nutzer definieren
Anwenderprofil bestimmen
Anforderungen formulieren
1 Phase 2 Formulierung 3 4 KONZEPT
Funktionen/Abläufe gliedern
Prinziplösungen suchen
Analogien/Umkehrungen bewerten
Konzeptvarianten erstellen
Varianten evaluieren
Gestaltungsgrundsatz
1 Phase 2 Entscheidung 3 4 ENTWURF
Anforderungen prüfen
virtuelle Modelle entwickeln
Funktionsmodelle, Mock-ups, Weißmodelle
bzw. maßstäbliche Modelle anfertigen
Entwurf bewerten und festlegen
1 Phase 2 Gestalt 3 4 AUSFÜHRUNG
Details durcharbeiten
Gestalt/Ablauf optimieren
Ausführung abstimmen
Kostenrahmen sicherstellen
Anwenderprofil bestimmen
Realisierung frei geben